Stefano Boeri

23 März 2018

“Stefano Boeri Architetti” (bis 2008 “Boeri Studio”) mit Sitz in Mailand und Büros in Shanghai und Tirana widmet sich der Planung und Forschung vor allem im Bereich Architektur und Städteplanung aber auch Kultur, Design und Interior-Design. „Vielfalt“ ist der Leitfaden, der über 20 Jahre hinweg einer polyedrischen und in Planung, urbaner und weltweiter Geografie verzweigten Tätigkeit Orientierung verliehen hat. Ein Ansatzpunkt, der dem Büro eine stark definierte Identität verliehen hat und es in Italien und auf internationaler Ebene zu einem Bezugspunkt in Sachen umweltfreundlicher Architektur unter Beachtung der Biodiversität, dem Social-Housing, Urbane Entwicklungsstrategien mit verschiedenen Maßstäben werden ließ. „Stefano Boeri Architetti“ hat architektonische Projekte und Projekte der urbanen Regeneration in kompliziertem Umfeld und auf mehreren Kontinenten entworfen und hat die Synergien zwischen den verschiedenen privaten und öffentlichen Darstellern von Entwicklungen unterstützt und aufgewertet. Dieser Prozess wurde in Zusammenarbeit mit einem weiten Netz professioneller, stark qualifizierter Persönlichkeiten verwirklicht: Von Berater im Ingenieurswesen bis zu Landschaftsarchitekten, von Agronomen bis zu Experten der Sozialwirtschaft und durch einen kontinuierlichen multidisziplinären Dialog, der es ermöglicht hat, spezifische und innovative Lösungen in vielfältigen territorialen und sozialwirtschaftlichen Kontexten zu entwickeln. Um diese Tätigkeit zu würdigen hat „Stefano Boeri Architetti“ zahlreiche Anerkennungen auf internationaler Ebene bekommen, die die anerkannte Relevanz seitens der weltweiten Gemeinschaft des Projekts bescheinigen. Das 2014 vollendete Projekt „Bosco Verticale“ wurde schnell zu einem neuen Symbol Mailands und zur globalen Ikone der Biodiversität; noch im selben Jahr wurde das Projekt als „Best Tall Building in the World“ von der CTBUH in Chicago ausgezeichnet und bekam von DAM Frankfurt die Anerkennung „Best Highrise building“.